startseite | litera[r]t | autor*innen | archiv | impressum


Wulf Noll


Kurzbiographie
1944 in Kassel geboren, Studium der dt. Literatur, Sprachwissenschaft und Philosophie an der Freien Universität Berlin (M.A.) und an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf (Dr. phil). Journalist, Lehrer, Hochschullehrer in Japan und China, freier Schriftsteller und Mitglied im dt. PEN. Er schreibt Reiseromane, Erzählungen, Essays und Gedichte. Noll zeigt Interesse an der griechischen und italienischen Kultur sowie insbesondere an der Kultur Ostasiens. Es geht ihm um interkulturelles Verstehen, das Wahrnehmen anderer Kulturen und um Verständigung. Zahlreiche Veröffentlichungen; Auszeichnungen u.a. Teilnahme am Japan-EU-Jahr der Begegnung 2005 und an Deutschland in Japan 2005/2006 (Lesereise in Japan, Land NRW). 2017: Poet in residence an der Ocean University of China in Qingdao (Provinz Shandong).

Wulf Noll im Netz
[liton.nrw/person/noll-dr-phil-wulf]

Publikationen im Litera[r]t | ab 2021
2022 | Poesie als Lichtstrahl. Gedichte deutsch-französisch | Rezension | Heft 13, Maijun, S.10. [lesen]
2022 | Spaziergänge in Florenz. Teil 4. | Heft 11, Februar, S.9. [lesen]
2022 | Rezension: Suite poétologique. Essays. | Heft 10, Dezjän, S.11. [lesen]
2022 | Spaziergänge in Florenz. Teil 3. | Heft 10, Dezjän, S.9. [lesen]
2021 | Spaziergänge in Florenz. Teil 2. | Heft 9, Nov, S.10. [lesen]
2021 | Spaziergänge in Florenz. Teil 1. | Heft 8, Okt, S.9. [lesen]



startseite | litera[r]t | autor*innen | archiv | impressum